Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit-an-der-D-OS.pdf

Gesetzliche Grundlage

SGB VIII § 13 Jugendsozialarbeit:

(1) ...Ausgleich sozialer Benachteiligungen oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen ... sozialpädagogische Hilfen
angeboten werden, die ihre schulische und berufliche Ausbildung, ... und ihre soziale Integration fördern.
(4) Die Angebote sollen mit den Maßnahmen der Schulverwaltung, der Bundesagentur für Arbeit, der Träger betrieblicher und
außerbetrieblicher Ausbildung sowie der Träger von Beschäftigungsangeboten abgestimmt werden.

SGB VIII § 8a Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung
(4) ...
1. Fachkräfte bei Bekanntwerden gewichtiger Anhaltspunkte für die Gefährdung eines von ihnen betreuten Kindes oder Jugendlichen
eine Gefährdungseinschätzung vornehmen,
2.bei der Gefährdungseinschätzung eine insoweit erfahrene Fachkraft beratend hinzugezogen wird sowie
3.die Erziehungsberechtigten sowie das Kind oder der Jugendliche in die Gefährdungseinschätzung einbezogen werden, soweit
hierdurch der wirksame Schutz des Kindes oder Jugendlichen nicht in Frage gestellt wird.
... die Fachkräfte der Träger bei den Erziehungsberechtigten auf die Inanspruchnahme von Hilfen hinwirken, wenn sie diese für
erforderlich halten, und das Jugendamt informieren, falls die Gefährdung nicht anders abgewendet werden kann

Sächsisches Schulgesetz § 35b
Die Schulen arbeiten mit den Trägern der öffentlichen und der freien Jugendhilfe sowie mit den im Auftrag dieser Träger tätigen
sozialpädagogischen Fachkräfte ... zusammen

 

Ideen gegen Langeweile


 

nach obenMedienelternabend

Liebe Eltern und Interessierte,

hier finden Sie die Informationen des ersten Online-Elternabends.

Kontakt Schulsozialarbeit

Annett Müller

BA Sozialpädagogin

Sie erreichen mich von Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr


Zimmer: 118
Tel.: 03433 208910
Fax: 03433 208912
Mail: annett.mueller@ib.de