Informationen für die Eltern der neuen Fünftklässler:

Im geschützen Bereich unter "Pläne" sind neue Hinweise verfügbar.


Aktualisierung #24, Montag, 22. Juni 2020

Angebot für die Abschlussklassen:

Regio TV Borna bietet uns die professionelle Aufzeichnung der 4 Zeugnisausgaben der Klassen am 11.7.20 an. Der Mitschnitt würde anschließend auf DVD zum Preis von 20 € pro Stück erhältlich sein. Mindestabnahme sind 25 Stück. Zudem müssten alle Schüler einer Klassen ihr Einverständnis vorher erklären, dass sie dem Filmen datenschutzrechtlich zustimmen.

Wir würden die Aufnahme veranlassen, wenn mindestens 25 Schüler schriftlich per Mail bis zum Do, 25.6.20 ihrer Klassenlehrerin mitteilen, dass sie eine solche DVD für 20 € kaufen werden. Die Datenschutzlisten würden wir für den 11.7. vorbereiten, bitten aber darum, dass ihr vorab, ebenfalls bis zum 25.6., euren Klassenlehrerinnen mitteilt, wenn ihr bzw. eure Eltern mit einer Aufnahme der Zeugnisausgabe grundsätzlich nicht einverstanden seid. Dann könnte diese betreffende Klasse nicht gefilmt werden. Wenn ihr euch nicht meldet, gehen wir von eurer Zustimmung aus. Bitte leitet diese Information ggf. an Klassenkameraden weiter.


Information zum freiwilligen besonderen Bildungsangebot der Schulen in den Sommerferien

Zum jetzigen Zeitpunkt sehen wir als Schule keine Veranlassung, von diesem zusätzlichen Angebot Gebrauch zu machen. Begründung: Unsere Schule hat zu allen Schülern, die es wollten, intensiven Kontakt in der Lernzeit gehalten. Dabei wurde eine Vielzahl von Aufgaben zur Festigung und Förderung bereit gestellt, intensiv online unterstützt , kontrolliert und, wenn gut ausgefallen, auch bewertet. Somit waren vielfältige Möglichkeiten sogar zur Leistungssteigerung gegeben. Ein Großteil unserer Lehrer hat die Osterferienwoche - von Eltern und Schülern meist unbemerkt - sehr zeitaufwändig dazu genutzt, online abgegebene Schülerarbeiten zu kontrollieren. Zudem haben wir in der Zeit des eingeschränkten Regelbetriebes ebenfalls vergleichsweise viele Stunden für Unterricht aller Klassen organisiert.

Deshalb sollte und kann die Ferienzeit des Sommers für Schüler und Lehrer der Dinterschule schulfrei sein.

Wenn Sie als Eltern dies anders sehen und ihr Kind unbedingt in der ersten Fereinwoche in die Schule gehen soll, können Sie mir gern eine Mail schreiben: sl.dinterschule@borna.de


Aktualisierung #23, Montag, 18. Mai 2020, 15.30 Uhr

Hinweise Musical-Rückerstattung und Skilager Einzahlungen

1. Die gekauften Musical Karten werden ab sofort zurück erstattet. Bitte beachten Sie, dass dies nur an die Schüler gegen Vorlage der Karten im Sekretariat erfolgt, da das Betreten der Schule durch Eltern noch untersagt ist.

2. Es ist derzeit nicht absehbar, ob die jetzigen Sechstklässler im Januar 2021 ins Skilager fahren können. Wir hoffen es natürlich sehr. Ich empfehle aber, Ratenzahlungen trotz dieser Unsicherheit weiter vorzunehmen. So ist gewährleistet, dass Sie als Eltern ansparen und nicht kurzfristig einen großen Betrag Ende des Kalenderjahres auf einmal aufbringen müssen. Im schlimmsten Fall einer notwendigen Absage werden die eingezahlten Gelder natürlich wieder an Sie zurück überwiesen.

Das Kultusministerium hat am vergangenen Wochenende mitgeteilt, dass entgegen einer vorherigen Anweisung während der Zeit der schriftlichen naturwissenschaftlichen Prüfungen nun doch Unterricht in anderen Klassenstufen stattfinden kann. Die Lehrerkonferenz der Dinterschule hat beschlossen, die Chance zu nutzen und den Klassenstufen 5 bis 8 noch jeweils einen weiteren Präsenztag bei uns in der Schule zu ermöglichen. Bitte beachten Sie deshalb den geänderten Ablaufplan im passwortgeschützten Teil der Homepage.

Für die Vorabgangsklassen ändert sich nichts am bisherigen Plan, sie bleiben aus Kapazitätsgründen am 4. und 5. Juni zu Hause. Die Klassen 5 und 7 kommen am Donnerstag (4. Juni) und die Klassen 6 und 8 am Freitag (5. Juni) zusätzlich in die Schule. Es wird nach dem Stundenplan der Tage 4 und 5 unterrichtet. Wir bitten, die so schnelle Planänderung zu entschuldigen, tun dies aber im Interesse von möglichst viel Unterricht für Ihre Kinder.

Aktualisierung #22, Donnerstag, 14. Mai 2020, 11.00 Uhr

Liebe Eltern und Schüler,

am Montag, 18. Mai 2020, werden wir eingeschränkten Regelbetrieb aufnehmen. Die allgemeine Schulpflicht und die Schulbesuchspflicht gelten damit wieder. Ausnahmen aus gesundheitlichen Gründen bedürfen dann eines ärztlichen Attestes.

Die Pläne sind fertig und stehen für Ihre familiäre Vorbereitung ab sofort auf der Homepage im passwortgeschützten Bereich unter Pläne – Allgemein zur Verfügung. Wir werden für die Vorabgangsklassen täglichen Unterricht und für alle anderen Klassen Unterricht im täglichen Wechsel durchführen. Die Präsenzzeiten bis zum Schuljahresende sind im Ablaufplan ersichtlich. An den schriftlichen Prüfungstagen findet auf Anordnung des Kultusministeriums kein weiterer Unterricht statt. Für die unterrichtsfreie Zeit werden Aufgaben gestellt, die vor allem im regelmäßigen Schulbesuch nach den Prüfungen gut kontrollierbar sind. Bitte beachten Sie, dass jedem Unterrichtstag ein entsprechender anderer Stundenplan (Tag 1 bis Tag 5) zugeordnet wurde, um die Unterrichtstage für alle jüngeren Schüler etwas anzugleichen. Die 5 Tagespläne sind im Stundenplan enthalten. Die Gruppeneinteilung der Klassen finden Sie ebenfalls. Der Link zum Vertretungsplan wurde wieder freigeschalten.

Wichtig:

Bitte lesen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind den neuen Hygieneplan und die darin enthaltenen organisatorischen Regelungen sorgfältig. Erklären Sie Ihrem Kind die Notwendigkeit der Maßnahmen und die Pflicht jedes Einzelnen, sich und andere zu schützen. Den, wie wir auch, um die Gesundheit ihrer Kinder sehr besorgten Eltern versichere ich, dass wir alles unternehmen, um die Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen durchzusetzen. Das heißt auch, dass wir Schüler, die sich nicht an die Regeln halten wollen, vom Unterricht ausschließen werden. Dazu sollte es sicher nicht kommen müssen.

Für die Abschlussklassen werden in den Plänen in Kürze Hinweise zu den schriftlichen Prüfungen mitgeteilt.

Ich danke Ihnen allen sehr für das gegenseitige Verständnis in der nicht einfachen Zeit des häuslichen Lernens. Wir freuen uns auf Ihre Kinder und rechnen auch weiterhin fest mit Ihrer Unterstützung.

F. Ziemann, Schulleiter


Aktualisierung #21, Montag, 11. Mai 2020, 8.00 Uhr

Die dritte Stufe der Schulöffnung, gestaffelter Unterricht für alle Schüler, startet am Montag, 18. Mai 2020. Alle Klassen werden dafür von den Klassenlehrern in 2 Gruppen eingeteilt, die jeweils durchgehend, Abstände und Hygienerichtlinien einhaltend, in einem Zimmer unterrichtet werden. Im Laufe der Woche wird ein neuer Ablauf- und Stundenplan erstellt, der Ihnen zusammen mit den Gruppen- und Raumeinteilungen und weiteren notwendigen Informationen am Freitag, 15. Mai 2020, hier bekannt gegeben wird.

Ein geänderter Hygieneplan wird ab 18.5. ebenfalls notwendig werden. Einen Entwurf dazu möchte ich Ihnen vorab hier zur Kenntnis geben.

Datei wurde entfernt

Sachdienliche Hinweise und Vorschläge in Vorbereitung der Schulöffnung richten Sie wie immer bitte umgehend an mich. Vielen Dank.

Für die Schüler unserer Prüfungsklassen hat die Schulsozialarbeiterin Frau Müller auf der Seite "Aufgaben" unter der Überschrift "Tipps von der Schulsozialarbeiterin" Hinweise gegen Prüfungsangst bereitgestellt.

F. Ziemann, Schulleiter

Aktualisierung #20, Dienstag, 5. Mai 2020, 9.00 Uhr

Die zweite Stufe der schrittweisen Schulöffnung startet morgen. Die Schüler der Abgangsklassen (10a, 10b, 10c und 9cH) werden in insgesamt 11 Gruppen ihre Prüfungsvorbereitung fortsetzen. Hinzu kommen die Schüler der Vorabgangsklassen ((9a, 9b, 9cR und 8c) mit insgesamt 7 Gruppen.

Der Hygieneplan wurde überarbeitet und ist hier einzusehen:


Ich verweise nochmals auf die Belehrung der Eltern hinsichtlich des Betretungsverbotes:

Die Gruppeneinteilung der Schulabgänger bleibt unverändert, die der Vorabgangsklassen ist hier festgelegt:

Den neuen Stundenplan für alle 18 Gruppen finden Sie in dieser Datei:

Wir bitten alle „neuen“ Schüler dringend um ebensolche Umsicht und Einsicht sowie die Beachtung der Hygienemaßnahmen wie dies die Absolventen seit 14 Tagen praktizieren. Vielen Dank.

Für die Schüler der Klassen 5 bis 8RS wird die Lernzeit um weitere 2 Wochen verlängert. Die Schüler erhalten morgen wieder neue Aufgaben über ihre Klassenlehrer per Mail, auf der Homepage werden diese am Donnerstag erscheinen. Eine Online-Korrektur kann wegen des erweiterten Präsenzunterrichtes jedoch nicht mehr in gewohnter Weise stattfinden. Die Lösungen werden nach einen eventuellen Schulbeginn für diese Klassen nach dem 25. Mai im Rahmen des Unterrichts bearbeitet. Nachfragen per Mail sind bei den Fachlehrern natürlich auch weiterhin möglich.

Aktualisierung #19, Donnerstag, 30. April 2020, 11.00 Uhr

Wie Sie alle aus den Medien erfahren haben, werden wir ab 6.5.2020 die Schule wieder für Unterricht öffnen. Es beginnen die Vorabgangsklassen 9a, 9b, 9cR und 8c, die zusätzlich zur Prüfungsvorbereitung der Abschlussklassen ab Mittwoch in die Schule kommen werden.

Die Klassen 9a, 9b und 8c werden in je 2 Unterrichtsgruppen geteilt. Die Gruppenaufteilung, der Stundenplan und weitere Hinweise werden am Dienstag, 5. Mai, hier veröffentlicht. Eine Anpassung des bisher geltenden Hygieneplanes (siehe Aktualisierung # 16) wird in Absprache mit den Lehrern und dem Elternrat noch erfolgen.

Der Elternrat wird sich in Vorbereitung der Schulöffnung kurzfristig am Montag treffen. Die Einladung für die Elternsprecher der Klassen finden Sie hier:

Hinweise oder Vorschläge zum bevorstehenden Unterrichtsbeginn können Sie dementsprechend auch an Ihren Elternvertreter der Klasse richten, der diese dann am Montag in die Beratung einbringen kann.

Ziemann, Schulleiter

Aktualisierung #18, Freitag, 24. April 2020, 12.00 Uhr

Information für die Schüler der Abgangsklassen:

1. Die festgelegten mündlichen Prüfungen findet ihr als Aushang am Montag im Schulgebäude. In diesem Fach sowie im schriftlich gewählten naturwissenschaftlichen Fach nehmt ihr am Vorbereitungsunterricht teil. Zusätzliche Teilnahmewünsche zur Leistungsverbesserung sind euren Lehrern bekannt und können realisiert werden.

2. Der Stundenplan hat sich im Wahlbereich wegen der endgültigen mdl. Prüfungszuordnung noch etwas geändert. Eure Fachlehrer sprechen mit euch Details ab Montag ab. Hier ist der aktualisierte Plan:

3. Für die Hauptschüler wird der Wahlbereich nochmals extra mitgeteilt:

4. Zusätzlich zu unserem Hygieneplan gebe ich den Eltern eine Belehrung im Auftrag des SMK bekannt:

Datei wurde entfernt und unter #20 neu eingestellt.

Information für alle anderen Schüler/Eltern: Die weitere Verfahrensweise ab dem 4. Mai 2020 ist bisher nicht geregelt. Bitte verfolgen Sie die Medieninformationen.

Aktualisierung #17, Mittwoch, 22. April 2020, 12.00 Uhr

Liebe Schüler der Abschlussklassen,

wir haben uns gefreut, euch heute alle gesund in der Schule wiederzusehen. Danke für eure Disziplin, Einsicht und Umsicht in der Prüfungsvorbereitung.

PS: Wir haben von euch auch nichts anderes erwartet!

Aktualisierung #16, Dienstag, 21. April 2020, 13.00 Uhr

Die Schule ist auf den Unterricht der Abschlussklassen vorbereitet. Bitte haltet auf dem Schulweg und vor dem Schulgelände unbedingt die Abstandsregeln ein. Nach Erhalt eurer Maske legt ihr diese an und begebt euch bitte sofort in den Unterrichtsraum eurer Gruppe.

Die Regeln zum Infektionsschutz in der Schule werden hier mitgeteilt und sind zwingend einzuhalten:

Datei wurde entfernt und in #20 überarbeitet eingestellt.

Den Stundenplan für die Zeit bis 30.4.2020 findet ihr hier:

Datei wurde aktualisiert, siehe #18

Die Gruppeneinteilung der Abschlussklassen wurde wie folgt vorgenommen:

Ein Anschreiben des Staatsministers für Kultus gebe ich hier bekannt:

Für alle anderen Schüler, die weiter Lernzeit haben, wurden gestern Aufgabenpakete von den Klassenlehrern verschickt. Die Aufgaben sind jetzt auch auf der Homepage eingestellt. Achtung: Wir haben alle Aufgaben jetzt für eine Lernzeit bis 30.4. vorgesehen, d.h. evtl. noch enthaltende Datierungen auf den 24.4. sind bitte zu korrigieren.

Wir wünschen den Prüflingen einen guten Start, trotz der schwierigen Situation gewissenhafte Prüfungsvorbereitung und allen anderen Schülern Durchhaltevermögen bei der Lösung ihrer Aufgaben. Nicht vergessen: Wir Lehrer sind für euch da! Schreibt, wenn ihr Hilfe braucht!

Aktualisierung #15, Freitag, 17. April 2020, 12.00 Uhr

Sehr geehrte Eltern und Schüler der Abschlussklassen,

zur Vorbereitung des Unterrichtsbeginns ab 22.4.2020 habe ich einen Hygieneplan für unsere Schule erarbeitet. Um Sie als direkt Beteiligte in unsere Verfahrensweise und die organisatorischen Festlegungen einzubeziehen und Ihre evtl. auch verständlichen Ängste und Sorgen zu beachten, stelle ich Ihnen den Entwurf hier zur Verfügung: (Datei nicht mehr verfügbar)

Es ist ausdrücklich erwünscht, dass Sie mir notwendige Änderungsvorschläge oder Ergänzungen per Mail (sl.dinterschule@borna.de) bis Sonntag Abend zukommen lassen, damit wir diese bei Festlegung des Planes durch die Lehrerkonferenz am Montagvormittag noch berücksichtigen können. Der endgültige Hygieneplan wird dann am Dienstag gemeinsam mit dem Stundenplan für die Abschlussklassen hier veröffentlicht.

Danke für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis für die Kurzfristigkeit.

F. Ziemann, Schulleiter

Aktualisierung #14, Donnerstag, 16. April 2020, 11.00 Uhr

Soeben wurde mitgeteilt, dass für die Abschlussklassen eine Gesichtsmaske vom LASuB zur Verfügung gestellt wird. Damit entfällt die Nähaktion am Dienstag. Die Masken werden am Mittwoch am Schultor ausgegeben und das Tragen verbindlich angewiesen.

Aktualisierung #13, Donnerstag, 16. April 2020, 10.00 Uhr

Wie Sie sicher aus den Medien schon erfahren haben, werden wir ab nächster Woche schrittweise, beginnend mit den Abschlussklassen, die Schule wieder öffnen.

Das bedeutet, dass für die Klassenstufen 5 bis 9 RS die Lernzeit nach den Ferien fortgesetzt wird. Wie bereits angekündigt, werden diese Schüler am Montag, 20.4., weitere Aufgaben für die erste Woche per Mail von ihren Klassenlehrern erhalten.

Für Schüler, die noch keine Möglichkeit hatten, uns ihre gelösten Aufgaben zukommen zu lassen, besteht am Montag oder Dienstag Gelegenheit, diese in eine bereitgestellte Kiste am hinteren Eingang in die Schule (Durchgang Turnhalle) – auch per vormals geplantem „Drive-In“ zukommen zu lassen.

Für die Klassenstufe 10 und die Hauptschulgruppe 9cHS beginnt am Mittwoch, 22.4., zur 1. Stunde der neu organisierte Unterricht zur Prüfungsvorbereitung. Die erledigten Aufgaben der Lernzeit in Papierform werden hier abgegeben. Die Schüler erhalten neben einer aktenkundigen Belehrung zu den verschärften Infektionsschutzmaßnahmen an diesem Tage ihre Vornoten mitgeteilt, so dass wir danach gemeinsam die Fächer festlegen können, die der Schüler weiter besuchen wird. Pflicht werden für jeden die schriftlichen Prüfungsfächer und das voraussichtliche mündliche Prüfungsfach sein. Zusätzlich kann aber noch eine Teilnahme am Unterricht in Fächern erfolgen, wenn dies für die Endnoten von Bedeutung sein könnte.

Die Klassenverbände werden aufgelöst, die Klassen 10 in je 2 Gruppen geteilt. Der ab Mittwoch geltende Stundenplan und die Gruppeneinteilung werden an dieser Stelle spätestens am Dienstag bekannt gegeben.

Das in den Klassenzimmern trotz kleinerer Gruppen der Mindestabstand kaum eingehalten werden kann, scheint jedem klar zu sein. An unserer Schule kommt erschwerend hinzu, dass die Raumgrößen geringer als die Vorgaben sind. (Deshalb gab es für die Dinterschule schon immer einen geringeren Klassenteiler.)

In Anbetracht dieser Tatsachen ist es notwendig, für alle Lehrer und Schüler zum gegenseitigen Schutz das Tragen einer Mund-Nase-Gesichtsmaske anzuordnen. Eine selbst hergestellte Maske ist dafür ausreichend. Alternativ können auch übergangsweise dünne Schals oder Tücher oder andere geeignete Kleidungsstücke genutzt werden.

Für Schüler, die sich in den nächsten Tagen bis zum Schulbeginn keinen solchen Schutz organisieren können, bietet die Schule an, am Dienstag, 21.4. von 8 bis 12 Uhr, selbst eine Maske unter Anleitung von Lehrern zu nähen/herzustellen. Nähmaschinen und Material sind vorhanden, mitzubringen ist nur ca. 1 Std. Zeit. Zur Koordinierung der Teilnehmerzahl ist tel. Absprache am Montag notwendig (03433-208910).

Schüler, die am Mittwoch ohne ausreichenden Mund-Nasen-Schutz erscheinen, werden vorerst nicht abgewiesen. Sie müssen aber deutliche Einschränkungen bei der Teilnahme an der Prüfungsvorbereitung zur Vermeidung von Infektionen akzeptieren:

a) Sie werden im hinteren Bereich der Zimmer in ausreichendem Abstand zu den anderen Schülern isoliert platziert.

b) Individuelle Hilfe vom Lehrer am Arbeitsplatz ist nicht möglich.

c) Von Gruppenarbeiten, z.B. Experimenten im naturwissenschaftlichen Unterricht müssen sie ausgeschlossen werden.

d) Auf dem Schulhof werden sie sich isoliert von allen anderen aufhalten.

Das Tragen einer Gesichtsmaske muss für uns in der Schule (leider) in der jetzigen Situation ganz schnell zum Alltag gehören.

Weitere Informationen erhalten Sie hier am Dienstag.


Aktualisierung #12, Donnerstag, 9. April 2020, 9.00 Uhr

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer der Dinterschule,

fast 4 Wochen Schulschließung liegen hinter uns. Wir haben uns zu Beginn entschieden, den nicht einfachen Weg der Kommunikation miteinander zu gehen. Das zeichnet uns schon gegenüber anderen in der Umgebung aus, die nur Aufgaben und später auch die Lösungen unkommentiert und kontaktarm zum Selbststudium zur Verfügung stellten.

Schwierige Wege sind immer mit viel Aufwand verbunden. Ich glaube aber, es hat sich gelohnt, mit Verständnis füreinander denjenigen, die arbeiten wollten, Schule online zu ermöglichen. Wir konnten so auch die arbeitswilligen Schüler mit guten Noten ermutigen und ihren Fleiß honorieren.

Wir haben durch den manchmal kritischen und anspruchsvollen Umgang miteinander alle viel dazu gelernt und sind uns so durchaus auch näher gekommen. Ich freue mich, dass fast alle Probleme sehr sachlich geklärt werden konnten, mit Verständnis und Toleranz beiderseitig. Das ist nicht selbstverständlich, tut uns in Borna aber sehr gut!

Für die Zeit nach den Ferien sind wir vorbereitet. Falls die Schule weiter geschlossen bleibt, werden die Klassenlehrer am Montagnachmittag, 20.4.2020, weitere Aufgaben per Mail verschicken. Familien, die dies lesen und uns noch immer keine Mailadresse haben zukommen lassen, sollten schnell an den Klassenlehrer schreiben. (Lehrerliste bei den Aufgaben auf der Homepage) Ansonsten müssten wir nach den Ferien telefonisch absprechen, wie die Aufgaben zu diesen Schülern kommen.

Noch ein paar kurze Worte an die wenigen, die sich ganz „schlau“ fühlten und bewusst nichts für Schule gemacht haben:

Faulheit = Chancenlosigkeit = Unzufriedenheit im Leben!

Insofern hat die überwältigende Mehrheit im Dinter-Team, die fleißig war, Probleme mit der Familie gelöst und daraus auch Neues gelernt hat, vieles richtig gemacht. Sie können zufrieden mit sich und auch etwas stolz sein. Dieser unbequeme und anstrengende war sicher der richtige Weg! Danke an alle, die ihn gemeinsam mit uns gegangen sind.

Sollte es Neuigkeiten für uns geben, erfahren Sie es wie ich sicher zuerst aus den Medien. Ich bin aber auch in den Ferien vormittags für Sie da und werde Sie an dieser Stelle darüber informieren.

Passen Sie weiter gut auf sich und auf uns alle auf!

Frohe Ostern sowie entspannte und verdiente Ferien wünscht

Ihr Teamchef F. Ziemann